Sherlock Holmes Pub

sherlock_pub_Plakat copy

Rätselhafter Giftmord! Wer tötete den gutaussehenden jungen Anwalt?

Der ehrgeizige junge Anwalt brach im Büro mit einem Herzanfall zusammen. Die Ursache: Gift. Doch woher kam es? Und wer verabreichte es ihm? Und könnte es sein, dass der Schuldige sich zum Zeitpunkt des Todes gar nicht in der Nähe befand?

Dieses Rätsel galt es zu lösen, als die 12 Pubbesucher, in der Rolle der Bakerstreet Boys, die dem berühmten Privatdetektiv Sherlock Holmes schon bei der Lösung so manch kniffligen Falls tatkräftig zur Seite standen, zur Ermittlung quer durch das viktorianische London streiften.

Und tatsächlich: als sich nach anderthalb Stunden des Spurensuchens und Kombinierens alle wieder im Wohnzimmer der Bakerstreet 221b vor dem gemütlich prasselnden Kaminfeuer versammelten, konnten die tüchtigen Nachwuchsdetektive den Schuldigen in die Obhut von Scotland Yard übergeben. Auch wenn seine Beweggründe sich erst im Nachhinein durch ein Geständnis klärten – Mittel und Gelegenheit hatten ihn trotz unklaren Mordmotivs eindeutig überführt.

Der gemütliche Abend in heimeliger Atmosphäre und bei leckerem, wie immer reichlichem Essen (glaubt in Zukunft keinem der sagt: „Ihr solltet vorher etwas essen, es gibt nur Snacks 😉 ), war unterhaltsam und sehr gelungen, sodass wir auf eine zukünftige Wiederholung in Form eines dritten Sherlock Holmes Pubs hoffen dürfen.

 

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.